MS Teams für alle!

Von Helmut Weiss 14.03.2018
MS Teams für alle!

Nein, hier geht’s nicht um die kostenlose Teams-Version, mit der Microsoft irgendwann in naher Zukunft Slack die User abgraben will, sondern um den neuen Gastzugang zu Teams.

Neu? Den Gastzugang gibt’s doch schon seit letztem Jahr. Sicher, aber nur über das Azure AD. Jetzt hat MS die Möglichkeit geschaffen, Gast User mit beliebigen Email-Adressen zu Teams hinzuzufügen. Gäste brauchen keine Lizenz, sofern sie auch wirklich „extern“ sind und keine erweiterten Dienste wie MFA nutzen.

Die Gast-Funktion muss vom O365 Admin aber erst mal eingeschaltet werden, sie ist standardmäßig aus, was für viele Unternehmungen auch die präferierte Einstellung sein wird. Denn Gäste in Corporate Channels wollen gemanaged werden, sonst hat man schnell externe Mitleser, wo man besser unter sich geblieben wäre.

Ihn einzuschalten geht schnell. Dazu verbindet man sich mit dem Admin Portal: https://portal.office.com/adminportal/home

Dann weiter zu den Einstellungen, darin dann zu „Dienste und Ad-Ins“. In der erscheinenden Liste klickt man auf Teams, wählt „Gast“ im Lizenztyp aus (siehe Bild) und schalten final den Zugriff dafür frei. Fertig. Der Rest obliegt dem Team-Owner.

Dieser kann wie gehabt User hinzufügen. Sofern diese nicht im Azure AD gefunden werden, können diese als Gast hinzugefügt werden.

Der Gast bekommt dann eine Mail an die angegebene Adresse, worin sich ein Link befindet, der ihn zum Fertigstellungsdialog führt, wo z.B. das Password abgefragt oder wenn es kein MS Account ist, gesetzt wird. Ist dieser „Redemtion Process“ genannte Vorgang erfolgreich beendet, steht dem Login nichts mehr im weg:

Governance

Wenn nun ein Unternehmen hier den Team-Ownern nicht Tür und Tor aufmachen lassen will, sondern dieses z.B. auf bestimmte Partner- oder Kundendomains beschränken will? Dann hilft der Admin oder wir von Beck et al. Services! Denn über die Office 365 Console lassen sich White- / und Blacklists erstellen für die Domains der Gäste und noch viele andere Dinge konfigurieren. Wir helfen gerne!

Über den Autor

Helmut Weiss Consultant für Cloud, IT Infrastruktur, IT Servicemanagement
Seit jeher technologiebegeisterter Bastler Dipl.-Informatiker seit 1996 Bei Beck et al. Services seit 2007 Cloud Nutzer seit 2009 Certified AWS Solutions Architect seit 2014