Beck  et  al. Services ist bereits seit 2009 Nexthink Partner und seit 2014 AWS Advanced Partner. Fokus  von Beck et al. Services ist die Erbringung hochqualitativer Beratung und Dienstleistung auf Basis innovativer Technologien.

Für innovative IT-Entscheider, Nexthink-Kunden und Nexthink-Partner kombiniert  Beck  et  al.  Services  beide  Kompetenzen  und  stellt  damit erstmalig auf Nexthink basierende Services aus der Cloud bereit.

Egal, ob Sie sich als IT-Verantwortlicher einen Potentialvergleich Ihrer Workplace Infrastruktur mit dem  Mitbewerb  interessieren, als Nexthink-Interessent eine flexible und unkomplizierte Pilotinfrastruktur benötigen oder Sie sich  als Nexthink-Kunde für den Betrieb Ihrer Produktivlösung in der Cloud interessieren, Beck et al. Services bietet Ihnen Ihre maßgeschneiderte Lösung.

Weiterführende Informationen zu Nexthink und AWS finden Sie unter den angebenen Links.

Egal  ob der Kunden einen Potentialvergleich mit dem Mitbewerb hinsichtlich seiner  Workplace  Performance  wünscht,  oder  den  einfachen  preiswerten Einstieg  in  die  Nexthink  Technologie  sucht – der Workplace Performance Benchmark von Beck et al. Services ist die Lösung.

Geliefert wird eine vordefinierte Konfiguration von Nexthink aus der Cloud (RZ Frankfurt) inkl. der zugehörigen Nexthink Kollektoren. Nachdem der Kunde die Kollektoren ausgerollt hat beginnt die Datenerhebung. Nach einem Zeitraum von 2-3 Wochen werden die Daten anonymisiert, umgewandelt und in eine zentrale Datenbank verschoben. Die wichtigsten KPIs im Vergleich zum Gesamtbenchmark werden dem Kunden in einem übersichtlichen Dashboard, bzw.

als PDF Report zugänglich gemacht.

Oft  verhindert  die  notwendige  Vorlaufzeit  für die Bereitstellung einer

geeigneten   Infrastruktur  für  die  Durchführung  eines  NBS  die  zügige

Umsetzung.  Darüber  hinaus  ist  in  größeren  Unternehmen oft kein Remote Zugriff  möglich  und eine durchgehende Vor-Ort Präsenz erforderlich. Neben den damit verbundenen Kosten leiden darunter Flexibilität und Agilität.

Die Lösung hierfür ist die NBS Infrastruktur aus der Cloud:

  • In wenigen Minuten verfügbar,
  • Email basierter Workflow,
  • minutengenaue Abrechnung,
  • erprobtes Sicherheitskonzept und einfacher Remote Zugriff

Der Betrieb von Nexthink birgt nicht nur für Enterprise Kunden mit weltweit verteilten  Standorten  mehrere  Herausforderungen.  Um die Performance der Anwendung  zu  erhalten  müssen  meist  mehrere  Appliances in lokaler Nähe betrieben  werden.  Da  sich  diese  meist  im firmeneigenen Netz befinden, jedoch  die  Verbindung  für  den  Kollektor  und den Finder sichergestellt werden  muss,  ist  eine komplexe Konfiguration notwendig deren Betrieb und Wartung mit nicht unerheblichen Kosten verbunden ist.

Beck  et al. Services betreibt eine der größten Nexthink Infrastrukturen in der AWS Cloud und stellt für seine Kunden den reibungslosen Betrieb sicher.

Die  Cloud  Umgebung  integriert  sich  dabei  auf  Wunsch  nahtlos in eine kundeneigene  On-Premise  Umgebung  und  ist  damit  ideal für den globalen Einsatz  von Nexthink geeignet. Ein weiterer Vorteil entsteht dadurch, dass Mobile  Geräte  Daten  an  die  Nexthink  Appliance  senden können ohne das hierfür  Ports  in  der  Firewall  geöffnet  werden  müssen,  bzw. eine VPN Verbindung notwendig ist.

Henning Breyer

Account Manager