Menschen & Organisation

Unsere Herkunft

Natürlich wird jede unternehmergeführte Organisation geprägt durch die Überzeugungen des Gründer. In unserem Fall war es ein Gründerteam, das sich am 14. Juli 1989 - also 200 Jahre nach der französischen Revolution - als "Beck et al. Unternehmensberatung" zusammengetan hat. Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit. die zentralen Begriffe der französischen Revolution, sind für uns nicht nur bloße Begriffe, sie übersetzen sich auch in unser Handeln: So sind Zusammenarbeiten, flache Hierarchien und Entscheidungen dort treffen, wo sie anfallen, konstituierende Elemente und Leitlinien unseres Handelns. 

Die Macher

Die Macher bei Beck et al. Services - das sind unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Jeder von Ihnen mit seinen individuellen Stärken, Wünschen und Vorstellungen. Und natürlich die Menschen bei unseren Kunden, mit denen wir zusammen arbeiten, für deren Anliegen wir uns einsetzen. Denn nur in der Interaktion, nur in der kreativen Zusammenarbeit entstehen innovative Umsetzungen und smarte Lösungen. 

Management und Organisation

Jeder unserer Kunden hat Anspruch auf das gesamte Netzwerkwissen von Beck et al. Das ist der Maßstab dafür, wie wir uns organisieren.

Sich kundenzentriert zu verhalten heisst für uns: vernetzt zu arbeiten und keine Silos zu dulden. Verantwortung kann man nicht teilen, sondern übernehmen. So sind wir als Organisation immer "im Fluss". Hierarchien stören dabei meist.  Wir sind in "Communities" und "Circles" organisiert und halten große Stücke auf das Konsensprinzip. 

Ein interdisziplinäres und internationales Kernteam organisiert das Arbeiten der Teams bei Beck et al. Services: 

 

Henning Breyer kümmert sich um den Basisprozess "Neue Kunden gewinnen". Christy Sando, Antonino Spadaro und Enrico Abate-Daga koordinieren den Basisprozess "Kunden optimal bedienen".  Silvio Kleesattel, Enrico Abate-Daga und Matthias Geisler sorgen für die nötige Tiefe an Technologie Know-how und Methodik. Als geschäftsführender Gesellschafter sorgt Siegfried Lautenbacher dafür, das optimales Arbeiten der rund 80 Mitarbeiter zu ermöglichen und organisiert gemeinsam mit Manuela Weber Business Development und Marketing Communications. Um das Office Management kümmert sich  Sadaf Schersei und Michaela Lautenbacher kümmert sich um das Back Office. 

Die internationalen Units werden geführt von Siegfried Lautenbacher (Schweiz), Silvio Kleesattel (Latin Americas), Adrian Orasan (EEC) und Alessandro Tonchia (Asia). 

 

Wir sind davon überzeugt: Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile: Unsere Arbeitskultur ist daher darauf ausgerichtet, zusammenzuarbeiten, die Kreativität und Innovationskraft aller zu vernetzen und uns gegenseitig zu so unterstützen, dass Mehrwert für den Kunden entsteht.  

Social Media

Folgen Sie schon unserem Twitter oder Facebook-Kanal?